Burgen

Der Lohn, den Bauern und arbeitende Einheiten erhalten, hängt von der größten Burg in der Region ab. In der folgenden Tabelle ist angegeben, wie hoch dieser Lohn ist, und wie groß das Burgenbautalent einer Einheit mindestens sein muss, damit sie an einer Burg weiterbauen kann. Burgen werden aus Steinquadern erbaut. Pro Person, Talentpunkt und Monat kann ein Steinquader verbaut werden. Beispiel: Eine Einheit mit 10 Personen und Burgenbau 2 kann in einem Monat 20 Steinquader verbauen. Da sie nur 2 Talentpunkte hat, kann sie höchstens einen Turm bauen. Für einen Turm der Größe 49 wird sie drei Monate benötigen. Im letzten Monat geht die Arbeitsleistung von 11 Personenmonaten verloren.

Typ        Größe     Burgenbau   Lohn
Baustelle        1       1       11
Befestigung      2       1       12
Turm            10       2       13
Schloss         50       3       14
Festung        250       4       15
Zitadelle     1250       5       16

Hier ein Beispiel für eine Burg. Burgen haben auch Nummern, die man für die Befehle gebraucht. Sie wird vom Computer beim Bau einer neuen Burg vergeben. Unter einer Burg sind die Einheiten eingerückt, die sich in der betreffenden Burg befinden. Burgen betritt man mit dem `BETRETE BURG‘ Befehl, und man verlässt sie mit dem `VERLASSE‘ Befehl. Wenn man mit dem Bau einer neuen Burg beginnt, betritt die Einheit automatisch die Burg. Die erste Einheit, der Burgherr, hat das Kommando über die Burg. Diese Einheit kann aus mehr als einer Person bestehen. Das Kommando kann anderen Einheiten mit dem Befehl `GIB x KOMMANDO‘ übergeben werden. Der Burgherr darf seine Burg benennen und beschreiben. Der Burgherr der größten Burg der Region darf die Region benennen und beschreiben. Nur Einheiten der eigenen oder allierter Parteien, sowie Einheiten, die der Burgherr selber kontaktiert hat, dürfen die Burg betreten.

Dunkle Klosterburg des Ordens der Gerechtigkeit (1), Groesse 80,
Schloss; Auf dem Felsen von Lhoch Iij'Yanver, hinter dem Tempel des
Hekolat, erhebt sich im Schatten der dunklen Felsen die Klosterburg
des Ordens der Gerechtigkeit.  Nur duestere und grimmige Gesellen
scheinen Ritter dieses Ordens zu werden.  Das erklaerte Ziel des
Ordens ist der Schutz der Bruderschaft, einer großen und
weitspannenden Allianz.
* Leopold Loewenherz und seine Ritter der Gerechtigkeit (230), Juenger
  des blauen Mondes (1), 9 Personen, kampfbereit, $121, Talente:
  Schwertkampf 3 [180], hat: 9 Schwerter, Default: "treibe steuern
  ein"; Die Ritter des Ordens der Gerechtigkeit sind finstere und
  wortkarge Gesellen.  Immer huellen sie sich in ihren schwarzen
  Mantel und harren ihrem Schicksal.  Ritter Loewenherz ist ein
  frommer Mensch und betet jeden Morgen vor Sonnenaufgang in Hekolats
  Tempel, bis die ersten Sonnenstrahlen den Innenhof erleuchten.

Einheiten in Burgen werden von dieser geschützt, und zwar wird pro Größeneinheit eine Person geschützt. Nur die geschützten Personen profitieren bei einem Überfall vom Burgenbonus. Alle Personen mit dem Burgenbonus sind zudem zu 80% vor den Todes-Kampfzaubern geschützt. Vgl. Abschnitt Die Kämpfenden. Jede Größeneinheit der Burg benötigt einen Steinquader. Beim Zerstören einer Burg kann etwa die Hälfte der Steinquader wieder verwendet werden: Die zerstörende Einheit erhält diese.